Felix Christen
Oenologe MBA HSG
Butzenstrasse 2
CH-8304 Wallisellen
Switzerland

phone +41 44 830 66 09
mobile +41 79 820 66 09
mail@winiconsult.com

Download Businesscard

Der Einfluss der Flaschengrösse Château d‘Escurac 1998

Bei der Degustation von je einer halben, ganzen und Magnum Flasche Château d‘Escurac konnte ich den Einfluss der Flaschengrösse sehr schön fest stellen. Alle Flaschen lagerten seit dem Import vor 10 Jahren im selben Lager, bei idealen Bedingungen.

In der halben Flasche hatte der Wein konzentrierte Noten von Schokolade, Kaffee und etwas Pflaumenkompott, die Tannine rund und gut eingebunden. Der d‘Escurac 1998 sollte in den nächsten 1-2 Jahren genossen werden.

In der Flasche waren die Reifenoten viel weniger ausgeprägt, dafür dominierten die Aromen von reifen Früchten und wenig Vanille. Die Tannine waren präsent aber gut eingebunden. Das Lagerpotential beträgt noch 2 – 4 Jahre

Die Magnum Flasche hatte in der Nase noch mehr frische Fruchtnoten und wenig von den Reifetönen. Die reifen Tannine waren ssehr präsent und der Wein kann ohne weiteres noch für 5 – 7 Jahre gelagert werden.  

Entwicklung Schweizer Detailhandel 2009

Am 7. Januar 2010 haben die Analysten von Credit Suisse CS verlauten lassen, dass der Detailhandel in er Schweiz ein ganz schweres Jahr vor sich haben wird und sagen eine negative Umsatzentwicklung voraus. Ihre Begründung: Die Arbeitslosenquote steigt und die Zuwanderung nimmt ab.

Das sind bestimmt negative Faktoren, aber ich bin der Meinung, dass ähnlich wie in den USA oder in Grossbritannien der private Konsum eine starke Stütze bleibt, weil sich die Konsumenten sagen: „Trotz Krise leiste ich mir ab und zu etwas Gutes“

Penfolds Grange 2004

Penfolds Grange 2004

Während der Vinexpo in Bordeaux hatte ich die Gelegenheit den Grange 2004 mit dem Winemaker Peter Gago zu verkosten. In der Tat ein grandioser Wein. In der Nase dich, sehr konzentriert. Duft nach Kirschen, Tabak ein Hauch Cedernholz und Vanille. Sehr komplex, auch im Gaumen voll, viele gute eingebundene, reife Tannine und fast unendlich im Abgang. Zu trinken ab 2012 bis 2034! 97 Christen Punkte.

Grange 1994: feine Aromen von Minze und Eukalyptus und erste Aromen von Schokolade, Kaffee und Gewürzen. Im Gaumen dicht, kein bisschen müde und sehr lang im Abgang. Zu trinken ab jetzt bis   2024. Schade habe ich davon nur eine Flasche in meinem Keller! 94 Christen Punkte

Vielleicht bin ich einfach nur etwas eifersüchtig, dass ich es mir nicht leisten kann oder will die 600$ pro Flasche auszugeben. Peter hat gesagt in Australien sei der Wein in wenigen Tagen ausverkauft gewesen.

Aber keine Bange wir hier in Europa haben die Gelegenheit diese Weine noch zu kaufen

Was mich begeistert hat und nur etwa 100$ kostet der St. Henri Shiraz 2005. Viele reife Beerenfrüchte in der Nase und bereits einen Hauch von Schokolade. Im Gaumen dicht mit gut eingebundene Tanninen. Sehr lang im Abgang. Bereits am Beginn der Trinkreife und sicher bis 2025 ein Genuss. 92 Christen Punkte.

Das der Wein altert hat Peter Gago mit einem 91er bewiesen der absolut genial und in schönster Trinkreife, aber noch kein bisschen müde, war. In der Nase Aromen von schwarzem Trüffel und ein Hauch Leder. Voll, komplex und lang im Abgang. 90 Christen Punkte

Lidl und Aldi in der Schweiz

Letzte Woche war es so weit. Lidl hat die ersten 13 Filialen in der Schweiz eröffnet. Die Enttäuschung war vielerorts gross, weil die Preise gar nicht viel günstiger waren wie bei der Konkurrenz. Die Preise waren mindestens auf Aldi-Niveau, häufig auf oder über Denner Niveau oder noch teurer als die übrigen Detailhändler. Scheinbar machen die höheren Kostenstrukturen der Discounter in der Schweiz hier auch höhere Preise nötig.

Das Weinsortiment ist für Kenner nicht überraschend. Neben einer recht breiten Palette Schweizer Weinen stehen die beliebtesten Weine aus Deutschland in den Kartons. Die Aktionen sind preislich unattraktiv. So wird diese Woche beispielsweise Italienischer Pinot Grigio Provinca Padova 6 Flaschen für 19.99 angeboten. Bei Denner kostet italienischer Pinot Grigio in der Aktion jeweils 17.70!  Der Wein war dünn nicht besser als ein Pinot Grigio aus dem Harddiscounter eben.

Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass die deutschen Discounter eher aus Steueroptimierungsgründen in der Schweiz tätig sind. Oder kann mir jemand erklären, wieso Aldi neulich (SHAB Nr. 53 vom 18.03.2009) das Aktienkapital von sagenhaften 994 Mio. CHF auf 1045 Mio. aufgestockt wurde?

 

PUNCH PUNCH Cigar Tasting

Boxing date: JUL07

Format:   Corona GordaLänge:   143 mmRingmaß: 46 ( 18 mm)     Einzelpreis: 12.60 CHF)

Rauchdauer: 1 Stunde

Deckblattfarbe: CaramelbraunTextur:schön speckig und Geschmeidig         Verarbeitung: sehr schön gleichmässig gerollt und perfekt gelagert

Cigarre, kalt: Heu, Zeder. Aroma: voll und harmonisch. Eindruck: lädt richtig zum Rauchen ein. Kalter Zug: leicht süsslich.

Cigarre, brennend: Aroma: zu Beginn Aromen von Schokolade, Gewürzen und frischem Heu mit der Zeit mehr Richtung Gewürze und Süssholz. Geschmack: sehr voll. Nachhaltigkeit: lang, süsslich anhaltend.

Zug: eher mittlerer bis leichter Zug

Form des Abbrands: regelmässig Form des Kegels: pyramidenförmig     Farbe der Asche:  dunkles Aschengrau       Konsistenz der Asche: fest, fast körnig

Rauchverlauf: Erstes Drittel: für eine Cubanische Zigarre eher leicht, aber sehr voll;     Zweites Drittel: Gehaltvoll und würzig;       Drittes Drittel: kräftig und würzig

Persönliche Getränkeempfehlung: Highland Park 16 Years Single Malt Scotch Whisky

Situation: Nach einem leichten Mittagessen zuerst zum Wisky und anschliessend auf dem Winterspaziergang durch die verschneite Schweiz

Gesamteindruck: Sehr aromatische Zigarre mit vollem, lang anhaltendem Geschmack

Stärke: 3/5     Aroma: 4/5

« Vorherige SeiteNächste Seite »
RSS   Atom   RDF     www.saibo.ch